JC Godshorn will zu Olympia nach Japan

- Wir sind bald da -
Nur noch 1.065,236 km :-)

Der JC Godshorn möchte gemeinsam mit seinen Mitgliedern
die Strecke nach Tokio zurücklegen.
In einer Olympiastaffel soll bis zum 23.07.2021 die Strecke von
9.093 Kilometern überwunden werden.

Teilnehmen kann man Radfahrend, Joggend, auf dem Ergometer
oder Laufband/Stepper, mit Inlinern, etc.
Also mit jeder Sportart, bei der man eine Strecke zurücklegt.
Die zurückgelegten Kilometer jedes Mitglieds werden addiert und so
hoffen wir, dass wir es bis Olympia nach Tokio schaffen.
Alle Mitglieder sind aufgerufen teilzunehmen!
Bitte meldet eure Kilometer jeweils zum Monatsende an

olympia@jcgodshorn.de

Bisher haben wir zurückgelegt

8.027,674 km / 9.093 km
Stand: 31.05.2021
(Aktualisierung immer zum Monatsende)

Seid Judo, bleibt Judo!

 

 

 

Nachdem am 07.12. schon zwei Godshorner Judo-Damen bei der Region die Prüfung zum blauen Gürtel, dem 2. Kyu erfolgreich absolviert haben, konnten sich nun auch die anderen Judoka im Verein der Prüfung bis zum grünen Gürtel stellen.

Nach wochenlanger Vorbereitung in den Trainingseinheiten, war es dann am 12.12. soweit. Alle Prüflinge zeigten sicher die erlernten Würfe, Bodentechniken und Anwendungsaufgaben. Für den grünen Gürtel, dem 3. Kyu, musste Dennis Wichmann zusätzlich noch eine Kata (festgelegte Abfolge von Techniken) vorführen, was für ihn aber auch kein Problem darstellte.

 

Die Prüfer Wille Kolloch und David Deibel waren sehr zufrieden mit den gezeigten Leistungen und so können die Judoka folgende neue Gürtelfarben tragen:

Grün: Dennis Wichmann;

Orange: Lucie Melis, Zoe Bischof und Antoni Serif;

Gelb-Orange: Luka Stratmann;

Gelb: Sina von Salzen, Frank Siegele, Felix Lindgaard, Sandrin Huber und René Blohm 

Weiß-Gelb: Emad und Omid Parwa.  

Wir gratulieren allen Judoka zur bestanden Prüfung und wünschen weiterhin viel Erfolg.

20191212 190408  

 

Back to Top