JC Godshorn will zu Olympia nach Japan

Leider kann ja zurzeit kein gemeinsames Training stattfinden.
Dennoch möchte der JC Godshorn gemeinsam mit seinen Mitgliedern bis nach Tokio gelangen.
In einer Olympiastaffel soll bis zum 23.07.2021 die Strecke von
9093 Kilometern nach Tokio überwunden werden.

Teilnehmen kann man Radfahrend, Joggend, auf dem Ergometer
oder Laufband/Stepper, mit Inlinern, etc.
Also mit jeder Sportart, bei der man eine Strecke zurücklegt.
Die zurückgelegten Kilometer jedes Mitglieds werden addiert und so
hoffen wir, dass wir es bis Olympia nach Tokio schaffen.
Alle Mitglieder sind aufgerufen teilzunehmen!
Bitte meldet eure Kilometer jeweils zum Monatsende an

olympia@jcgodshorn.de

Bisher haben wir zurückgelegt

1418,824 km / 9093 km
Stand: 28.02.2021
(Aktualisierung immer zum Monatsende)



Außerdem bietet der Judo Club zweimal wöchentlich ein Zoom-Training für seine Mitglieder
an, bei dem auch die Eltern mitmachen können.
Hier geht es darum, sich gemeinsam Fit zu halten.
Wer gern mitmachen möchte, wendet sich an

f.wendt@jcgodshorn.de

Wir hoffen uns bald alle wieder sehen zu können! Haltet durch!
Seid Judo, bleibt Judo!

 

 

 

Am 04.02.2017 fand der internationale Crocodiles Cup in Osnabrück statt.

Der Crocodiles Cup ist mit einer Meldeanzahl von 650 Kämpfer/innen aus 143 Vereinen und 8 Nationen eines der größten Judo Events für die U12 und U15 in Niedersachsen. Vom Judoclub Godshorn sind Mia Gallinat, Lena Kohls, Luka Kaiser und Vincent Miemietz für die U12 angetreten.

 

Mia (-27kg) entschied zwei Kämpfe sicher für sich. Einen Kampf musste sie durch eine schnelle Technik Ihrer Gegnerin namens Seoi-Nage abgeben. Dies bedeutet aber für Mia eine wohlverdiente Bronzemedaille. Lena (-33kg) konnte einen Kampf gewinnen, sich aber in ihrer starken Gruppe nicht in die Medaillenränge kämpfen. Luka (-37kg) erwischte als Auftaktkampf direkt einen sehr starken Gegner. Durch die große Gruppe und das Kampfsystem erhielt er leider keinen zweiten Versuch sich zu beweisen und konnte hier nur Erfahrung mit nach Hause nehmen. Vincent (-50kg) war der letzte Teilnehmer der U12. Er hatte nur einen Gegner in seiner Gewichtsklasse, den er leider noch nicht bezwingen konnte. Somit Silber für ihn.

Am Nachmittag begannen die Kämpfe der U15. Für den JCG traten Karlo Lopandic, Pia Wallukat und Magali Deperrest Azcarate an. Karlo konnte seine Auftaktbegegnung siegreich, mit einem Osae-komi im Boden, gestalten. Der zweite Kampf gestaltete sich in der Anfangsphase auch gut für Karlo, doch am Ende wurde er durch Ippon(Siegpunkt) besiegt. Auch Pia konnte ihren ersten Kampf gewinnen und musste sich in den nächsten Kämpfen geschlagen geben. Magali lieferte wieder einmal einen spannenden Kampf. Sie und ihre Gegnerin hatten jeweils drei Wazzari (Wertungen). doch dann wurde Magali mit einem Shido (Strafe) bestraft und der Sieg ging an ihre Gegnerin. Somit schied auch Magali aus dem Turnier aus.

Der Coach Arne Koch ist mit den Leistungen seiner Schützlinge, bei einem so hochklassigen Turnier, dennoch zufrieden und dankt den unterstützenden Eltern.

 

  • 2017_01_04_Lena1
  • 2017_01_04_Luka1
  • 2017_01_04_Luka2
  • 2017_01_04_Mia1
  • 2017_01_04_Mia2
  • 2017_01_04_Mia3
  • 2017_01_04_Vincent1
  • 2017_01_04_Vincent2
  • 2017_01_04_Vincent3

 

Back to Top